Informationen

Behn, Fritz
Schleichende Raubkatze

um 1910
Bronze, die Augen mit Gold tauschiert
9 x 35,5 x 7,5 cm
An der Plinthe monogrammiert und mit Gießerstempel „C. Leyrer München“

Literatur:
Joachim Zeller: Wilde Moderne. Der Bildhauer Fritz Behn. Berlin 2016, Seite 52

Verkauft

Vergleichbare Werke anderer Künstler

Dill, Otto

Zwei Löwen auf der Lauer

9.800 €

mehr Details

Kolb, Kristin

Falke

12.500 €

mehr Details

Kolb, Kristin

Unter vier Augen

7.500 €

mehr Details