Informationen

Bartels, Wera von
Panther

Um 1913
Bronze, braun patiniert
H. inkl. Marmorsockel: 36 cm
An der Plinthe signiert „WERA v. BARTELS“
Mit Gießerstempel „GUSS ERZG. F. v. MILLER“

Provenienz:
Privatsammlung

Literatur:
Graham Dry: Wera von Bartels. Verkannte Tierbildhauerin ersten Ranges, in: Ab nach München! Künstlerinnen um 1900, München 2014, S. 222-225

12.000 €