Informationen

Klinger, Max
Venus im Muschelwagen

um 1912
Öl auf Leinwand
56 x 233 cm
Rechts unten monogrammiert: “MK”

Provenienz:
– Paul von Bleichert, Leipzig
– Auktionshaus Hugo Helbing, München, 23. April 1929, Los 41 (betitelt „Meeresgötter“)
– Wilhelm Hartmann, Berlin
– Galerie Franz Brutscher, München
– Kurt Liebermeister, München
– Privatsammlung

Ausstellung:
Große Kunstausstellung, Dresden, 1912
Secession. Europäische Kunst um die Jahrhundertwende, Haus der Kunst, München 1964, Kat. Nr. 269

Literatur:
– Willy Pastor: Max Klinger. Berlin 1918. Abb. Seite 85.
– Alexander Dückers: Max Klinger. Berlin 1976. Abb der 1. Version für die Villa Albers, Seite 112.
– Renate Hartleb: Die Geschichte der Max-Klinger-Sammlung im Museum der Bildenen Künste Leipzig. Biographie, in: Guratzsch, Herwig (Hg.): Max Klinger. Bestandskatalog der Bildwerke, Gemälde und Zeichnungen im Museum der Bildenden Künste Leipzig, 1996, vgl. Seite 34.
– Hans-Werner Schmidt/ Hubertus Gaßner (Hg.): Eine Liebe. Max Klinger und die Folgen. Ausst. Kat. Museum der bildenden Künste Leipzig /Hamburger Kunsthalle, 2007-2008, vgl. Abb. Seite VI.

Preis auf Anfrage

Vergleichbare Werke anderer Künstler

Reznicek, Ferdinand von

Die Witwe

7.500 €

mehr Details

Ostermann, Jacqueline

Black Jacket

5.500 €

mehr Details

Der Wirt im Odenwald
Trübner, Wilhelm

Der Wirt im Odenwald

8.800 €

mehr Details